iOS 9.2 macht iPhones fit für Kamera-Import (auch mit alten Lightning Adaptern)

iOS 9.2 macht iPhones fit für Kamera-Import (auch mit alten Lightning Adaptern)


Als das iPad 2010 noch von Steve Jobs persönlich präsentiert wurde, waren Fotos (betrachten⁄präsentieren) eines der Schlüsselfunktionen. Da diese irgendwie auf das (damals noch) kameralose iPad hinauf kommen mussten lieferte man gleich als Zubehör das Apple iPad Camera Connection Kit in Form eines SD-Karten Lesers und eines USB-Anschlusses für Kameras als Paket für vertretbare 29.- Euro auf den Markt. Die Betonung bei diesem Accessoire lag nicht ohne Grund auf iPad – denn auf iPhones verweigerten beide Adapter die Zusammenarbeit.

Daran änderte sich auch nichts mit der Einführung der Lightning-Schnittstelle als potenterer Nachfolger des noch vom Ur-iPod stammenden 30-Pin-Connectors. Es dauerte zwar nicht lange, dann kamen die beiden Adapter mit dem neuen Anschluss, welche nun aber – selbst für Apple ziemlich dreist – einzeln soviel kosteten, wie vorher das zweiteilige Kit. Doch trotz des doppelten Preises blieben auch die iPhones (ab 5) außen vor – diese durften Bilder liefern, aber nicht importieren. Bei den neuen iPhones, die inzwischen bis zu 64 GB, später sogar 128 GB an Bord hatten und seit dem 6plus auch als Konkurrenz zum iPad mini auftraten, wurde diese Verweigerungshaltung letztlich unverständlich. 

Seit dem Update auf iOS 9.2 In der zweiten Adventswoche hieß es bei Apple und den entsprechenden News-Diensten, dass der aktualisierte SD-Kartenleser jetzt auch mit dem iPhone funktioniere. Da zu dessen Kompatibilität ausdrücklich das iOS-Update 9.2 nötig sei, weckte in mir den Gedanken, dass im iPhone iOS einfach der bislang fehlende Treiber endlich implementiert wurde. Das wollte ich jetzt einfach mal testen. 

Aus Geiz (oder kaufmännischen Grundsätzen) besitze ich nur Apples USB-Adapter. Damit konnte ich an mein iPad nicht nur Kameras, sondernd in Kombination mit einem 5 Euro billigen USB-SD-Kartenleser von LogiLink auch SD-Karten schnell und zuverlässig in die Fotos-App übertragen. Und siehe da:

Import mit altem Adapter und iPhone 5S geht jetzt.Mit iOS 9.2 bekommen alte Lightning USB / SD Adapter auf dem iPhone eine zweite Chance.

Mein iPhone 5S das bis iOS 9.1 sowohl Kameras als auch USB-Karten die kalte Schulter in Form einer Alarm-Meldung gezeigt hatte importiert seit iOS 9.2 beschwerdefrei Fotos und Filme mit meinem 1 Jahr alten Adapter – na sieh mal einer an. Und keiner scheint es bis jetzt gemerkt zu haben. Danke Apple (warum nicht gleich so?)!

Mein Wunsch für iOS 9.3 wäre dann der freie Im- und Export von Daten über USB-Sticks (Sofern sie mit der Stromversorgung des Adapters auskommen) oder von SD-Karten – mit Jailbreak und iFiles klappte das nämlich schon vor Jahren mit dem ersten iPad.

Und wenn ich mir schon was von Apple wünsche, dann doch gleich auch noch den Import von AVCHD-Videos wie sie von Panasonic und Sony Foto- und Video-Kameras geliefert werden – auf dem Mac geht das schließlich auch schon seit etlichen Jahren. 

Jetzt muss ich nur noch mein altes iPhone 4S und das alte 30-PinApple iPad Camera Connection Kit aus der Versenkung holen und ausprobieren (die Hoffnung stirbt zuletzt). Und wer immer da draußen das original »Lightning auf SD-Kartenlesegerät« hat, kann ja meine Mutmaßungen bestätigen. 


Frohe Adventszeit

 

Euer MacGenie

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*