Calculator-App im neuen iPhone 5c/5s kaputt?

20130910-214048.jpg

Das Apple kein Billiganbieter ist, weiß jeder, aber als ich die Preise für die neuen iPhones im amerikanischen und deutschen Apple Store verglich, staunte ich nicht schlecht.
Zugegeben, nicht alle Entscheidungen von Apple sind leicht nachvollziehbar. Wie die eine oder andere Restriktion beim iOS, wie das „Verbot“ SD Karten frei lesen und beschreiben zu können (ohne Jailbreak).
Aber noch viel schwerer zu verstehen ist manchmal auch Apples Preispolitik in Deutschland.

Heute Abend wurde just auf dem großen iPhone Event zwei neue iPhone-Modelle vorgestellt. Das iPhone 5S und iPhone 5C. Das alte iPhone 5 und uralte iPhone 4 fliegen raus, das iPhone 4S wird auf 8GB geschrumpft – fertig ist die neue Modellpalette. Doch als ich die deutschen Preise sah schüttelte ich mit dem Kopf. Während im US-Store die Modelle je gut 100$ auseinander liegen, klaffte im Deutschen eine große Lücke zwischen 4 und 5. nachrechnen war angesagt.

Während beim iPhone 4S mit spitzem Bleistift umgerechnet und der US-Preis sogar leicht unterboten wird, gibt es bei den beiden iPhone 5 Varianten einen fetten Aufschlag von über 100 €.

iPhone US Preise in Euro ohne/mit MwSt. Differenz zum deutschen Preis
(US-Dollar – Euro Wechselkurs vom 10.91$=0,754€)

iPhone 4s/8GB 450 $ 340 € netto 405 € brutto D 399 € +6 € (in D leicht günstiger)
iPhone 5c/16GB 549 $ 415 € netto 494 € brutto D 599 -105 € (in D wesentlich teurer)
iPhone 5s/16GB 649 $ 490 € netto 583 € brutto D 699 -116 € (in D wesentlich teurer)

Ob die deutschen Manager von Apple so sehr von ihren neuen Produkten verblendet sind, dass sie nicht mehr rechnen können, oder die Apple-Kunden für kaufmännische Idioten halten, die nicht rechnen können möchte ich gar nicht so genau wissen. Ob man in einem Land, das „Geiz ist Geil“ geprägt ist und Angesichts wachsender Android Konkurrenz mittelfristig punkten kann wage ich zu bezweifeln.

Bis dahin ist einzig das iPhone 4S neu zu empfehlen, oder besser noch ein junges gebrauchtes 5 oder 4s.

Freundliche Grüße von
MacGenie.de

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , ,
Ein Kommentar zu “Calculator-App im neuen iPhone 5c/5s kaputt?
  1. Testarossa sagt:

    Inzwischen wurde zumindest das FÜNF-C in vielen Ländern verbilligt angeboten. Nur in D mal wieder nicht. Be Re:Store war das 5c allerdings gerade für 100 Euro billiger im Angebot – würde mich interessieren, ob die Aktion ein durchschlagenden Erfolg war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*